Tandberg übernimmt Videokonferenz-Unternehmen

Tandberg übernimmt Codian

Allgemein 24. September 2007

Tandberg hat die Übernahme des Anbieters von Videokonferenz-Infrastrukturprodukten Codian vollzogen. Der Kaufpreis beträg 270 Mio. US-$. Codian hatte zuletzt untestierte Erlöse von 13 Mio. US-$ für das erste Halbjahr 2007 veröffentlicht. Diese wurden mit zuletzt 107 Mitarbeitern erzielt.

Fredrik Halvorsen, TANDBERG CEO gibt sich äusserst zufrieden: “I am enthused about the value of bringing together Codian’s talent with our own team to work on future opportunities. In addition, our company gains valuable high-definition videoconferencing infrastructure products and solutions”. Weiterhin werde Tandberg sowohl die bisherigen MCU-Eigenentwicklungen, als auch die Codian-MCU weiterentwickeln und Support bieten.

Kommentare sind nicht zugelassen.