FuzeBox stellt Fuze Telepresence Connect Lösung vor

Fuze Telepresence für übergreifende Videkonferenzen

Allgemein, Software für Videokonferenzen 29. November 2011

FuzeBox hat seine professionelle Fuze Telepresence Connect Lösung vorgestellt. FuzeBox ist vor allem für Unternehmer interessant, die die Reichweite ihrer hauseigenen Telepresence-Systeme erweitern wollen. Fuze Telepresence Connect ermöglicht „ein Klick-Interoperabilität“ zwischen Polycom, Tandberg, LifeSize und anderen Videokonferenz-Systemen in einer einzigen Sitzung, der man per Android Tablet-PC sowie „nahezu jedem mobilen Gerät oder Computer“ beitreten kann, so FuzeBox. Das System gibt es für Android Tablet-PCs einschließlich derer von Acer, Asus, Motorola, Samsung, Toshiba, LG und anderen.

„Egal, ob Sie einen Mac oder einen PC, ein iPad oder Android Tablet oder auch ein Smartphone nutzen – unsere Produkte ermöglichen es Ihnen, am Gespräch teilzunehmen, egal wo Sie sich befinden“, sagte der Vorstandsvorsitzende von Fuzebox, Jeff Cavins, in einer Pressemitteilung.

Die Apps Fuze Meeting und Fuze Telepresence Connect sind so konzipiert, dass Menschen miteinander kommunizieren, zusammenarbeiten und Inhalte gemeinsam nutzen können von jedem Gerät, über jedes Netzwerk, überall in der Welt. Fuze Meeting ist ein mobiler und webbasierter Kollaborationsservice, der über integrierte Audio-Konferenzen sowie synchronisierte HD-Video- und Image-Sharing-Funktionen verfügt. Fuze Telepresence Connect ist eine Cloud-basierte Lösung. Nach Angaben des Unternehmens werde damit das Interoperabilitätsproblem proprietärer Videokonferenz und Telepresence-Systeme beseitigt. Allen Geräten einschließlich mobiler Tablet-PCs werde ermöglicht, mit den Telepresence Umgebungen zu interagieren.

FuzeBox bewegt sich in einen riesigen Markt. Die weltweiten Ausgaben für Videokonferenz und Telepresence-Anlagen wachsen jährlich um mehr als 30 Prozent, so das Marktforschungsinstitut Infonetics Research. Das Institut erwartet, dass der Markt bis zum Jahre 2015 jährlich 5,4 Milliarden US-Dollar umsetzen wird. Doch während Telepräsenz-Angebote anderer Anbieter Millionen von Dollar kosten können, ist die Videokonferenz Lösung von Fuze weitaus weniger kostspielig. Die Nutzer können sogar ihre vorhandenen Computer und mobilen Geräte weiterverwenden.
FuzeBox ist der weltweite Marktführer von visuellen Echtzeit-Kollaborations-Apps für Millionen von Anwendern in verschiedenen Unternehmen.

Tags: , ,

Kommentare sind nicht zugelassen.