Videokonferenz Glossar

Application Sharing

Die Begriffe Anwendungsaufteilung, Anwendungsverteilung oder Application Sharing bezeichnen eine Ergänzung der audiovisuellen Konferenz, bzw. ein Feature von Videokonferenzen.

Hierbei werden Programme, Daten oder Objekte von zwei oder mehr Beteiligten gleichzeitig genutzt, indem der wechselseitige Zugriff auf einen PC oder die gemeinsame Arbeit auf einem Rechner ermöglicht wird. Das Application Sharing kann aktiv erfolgen, wenn mehrere Beteiligte aktiv an einer Anwendung arbeiten, oder passiv bei der Präsentation, Betrachtung von Objekten.

Typischerweise stellt ein Computersystem die Anwendung bereit. Dieses System wird als Host bezeichnet. Ein oder mehrere andere Computersysteme greifen darauf zu. Diese Teilnehmer werden als Clients bezeichnet.

Ein typisches Beispiel für Application Sharing ist das gemeinsame Bearbeiten eines Dokumentes zwischen zwei Personen, die sich an unterschiedlichen Orten befinden.